Calle Lanzarote


Archive for 2008

Urlaub auf Lanzarote (Puerto del Carmen)

Tuesday, October 14th, 2008

Es stehen verschiedene Möglichkeiten auf Lanzarote zu ‘wohnen’ zur Verfügung. Es gibt verschiedene Arten von Hotels, z.B. eine Anlage wo man ein Appartment bzw. Bungalow hat und die Mahlzeiten in einem anderen Gebäude eingenommen werden oder ein Hotel bei dem alles in einem Gebäude untergebracht ist.   Man hat hier eben das richtige Urlaubsgefühl, man braucht sich um nichts zu kümmern und kann mal faul sein.

Eine Wohnlage in Puerto del Carmen

Eine Wohnlage in Puerto del Carmen

Die dritte Möglichkeit ist eine Ferienwohnung. Bei den Ferienwohungen ist es so, dass es mehrere Blocks gibt in denen solche Wohnungen zusammengeschlossen sind und die beispielsweise einen Swimmingpool zusammen haben. Das ist gemütlicher und man muss nicht morgens um 6 Uhr mit einem Handtuch eine Liege am Pool belegen. Denn von der Altstadt zum Strand ist es doch ein ganzes Stück zu laufen oder man fährt mit dem Bus. Jedoch hat man in einer Ferienwohnung keinerlei Verpflegung, das heißt man muss selbst einkaufen, kochen usw. Diese Kosten kommen zum Reisepreis noch dazu.

Aber ich denke auch, jeder weiß am besten für sich wo er das richtige Urlaubsgefühl und beste Entspannung bekommt. Ob das nun in einem Hotel ist, einer Villa, oder in einer Ferienwohnung.



Ein Video vom Fische füttern

Monday, September 29th, 2008

Ich habe vor einiger Zeit schon einmal über das Fische füttern berichtet und nun habe ich noch ein Video, wo man den Kampf ums Brot bewundern kann. Im Moment jedoch kann man die Fische nicht füttern, da am Hafen Bauarbeiten laufen.



Einkaufen auf Lanzarote

Tuesday, September 23rd, 2008

Wenn man in einer Ferienwohnung auf Lanzarote wohnt, muss man natürlich auch einkaufen. Dabei ist mir aufgefallen, dass es viele von Deutschland her gewohnte Produkte bzw. Marken auch hier gibt. Jedoch zum Teil mit anderen oder zusätzlichen Geschmacksrichtungen und teilweise teurer. Bei Milchprodukten zum Beispiel.

Auch die Backwaren sind dem Tourismus angespasst. Wobei hier ein paar Schwierigkeiten aufgekommen sind, denn der spanische Name für Mohnbrötchen war meinem (spanischsprechenden!) Mann nicht geläufig und man musste eben auf das zeigen was man haben wollte. Es ist auch nicht so einfach, denn eine direkte Übersetzung gibt es nicht. ‘Panecillo con adormidera’ würde es wahrscheinlich am ehesten treffen. Neben den kanarischen Eissorten sind auch die deutschen Großhersteller anzutreffen. Bei der Marmelade habe ich eine Überraschung erlebt, was es in Deutschland nicht gibt, dafür auf Lanzarote ist Apfelmarmelade. Ich habe sie probiert und fand sie gut.

HiperDino in Puerto del Carmen

Ein Supermarkt in Puerto del Carmen (Foto: C. & L. Tappenden)

Da Puerto del Carmen auf Touristik ausgelegt ist, gibt es, wenn auch für etwas mehr Geld als zu Hause, deutsche Zeitungen und Promiklatschblätter.

Ansonsten bekommt man alles was das Herz begehrt und man braucht auf nichts zu verzichten.



Diese Webseite verwendet Cookies. Wählen Sie "Zustimmen", um Cookies von dieser Webseite zu akzeptieren. Mehr Informationen

Diese Webseite verwendet so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Sie können Ihre Zustimmung jede Zeit auf der Seite "Datenschutzerklärung" widerrufen.

Schließen