Calle Lanzarote


Der Markt von Teguise

Der Markt von Teguise ist das Ausflugsziel für einen Sonntagmorgen auf Lanzarote. Es ist jedoch sehr wichtig früh am Morgen da zu sein, wenn man einen guten Parkplatz haben möchte. Viele Parkplätze sind etwas außerhalb der Stadt an den Feldern.

Auf dem Markt kann man fast alles kaufen was man sich wünschen kann, an Souvenirs und handwerklich hergestellten Dingen. Die meisten Souvenirs die man anderswo auf der Insel findet kann man hier auf dem Markt auch kaufen. Normalerweise zu einem niedrigeren Preis, als von wo es eigentlich herkommt.

Handwerklich hergestellte Dinge (Souvenirs) aus Holz und anderen Materialien sowie feine Stoffe zum Beispiel Spitzendeckchen, gestickte Tischdecken und so weiter, sind von einer sehr guten Qualität – die sich im Preis wiederspiegelt.

Stände die Kleidung verkaufen bieten eine Vielzahl verschiedener und günstiger T-Shirts an, sowie selbst hergestellte Kleidung. Kleidung die auf den Kanaren hergestellt wurde haben ein Etikett das aussagt, dass die Ware auf einer der Inseln gefertigt wurde. So sind sie einfach zu finden. Auch ist es hilfreich wenn man etwas spanisch sprechen kann, wenn man eine besondere Frage an den Standbesitzer hat.

Tatsächlich sind sie Touristen gewohnt und sprechen etwas englisch, es ist nicht so viel als in der Küstenregion, deshalb sollte man wenn man etwas Spanisch beherrscht es auch nutzen. Sie sind eher offen und geben mehr Informationen über ihre Ware.

Der Markt ersteckt sich auf dem Platz vor der Kirche und in den umliegenden Straßen. Irgendwo spielt eine Musikgruppe die einen festhält mit ihrer Musik mit ihren Panflöten und anderen südamerikanischen Instrumenten.

Jedoch muss auch vor Taschendieben gewarnt werden, weil der Markt den Ruf hat, dass dort viele von ihnen unterwegs sind. Wenn viele Leute da sind kann es schon einmal eng werden und man merkt nicht unbedingt wenn einem die Geldbörse aus der Tasche gezogen wird. Wenn man auf den Markt geht sollte man darauf achten wirklich nur das Notwendigste mitzunehmen und das Geld möglichst körpernah und verteilt zu tragen. Man sollte sich auch öfter vergewissern, dass die Wertsachen noch da sind.

Zum Schluss sollte man auch noch daran denken, dass man all die schönen Sachen die man sich gekauft hat auch in den Koffer packen muss und man dabei auf des Gewicht achten sollte, da es Begrenzungen gibt.

Tags: , ,

2 Responses to “Der Markt von Teguise”

  1. Calle Lanzarote (DE) » Blog Archive » El Golfo und die grüne Lagune Says:

    […] Für kunstvollere Souvenirs wie zum Beispiel Schmuck und ähnliches gibt es gegenüber des Parkplatzes einen Laden, man findet diese auch auf dem Markt von Teguise. […]

  2. Parken in Teguise | Calle Lanzarote (DE) Says:

    […] Urlauber machen sich Sonntags auf den Weg nach Teguise, um den Wochenmarkt zu besuchen. Für diejenigen, die nicht mit einer organisierten Bustour fahren, wird das […]

Leave a Reply


Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Diese Webseite verwendet so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite “Datenschutzerklärung”.

Schließen