Calle Lanzarote


Lanzarote in Twitter

Diese Woche hat es auf Lanzarote geregnet. Woher ich das weiß? Nein ich habe keine Wetterseite im Internet besucht. Stattdessen habe ich einfach das Wort “Lanzarote” in Twitter verfolgt.

Twitter zu lesen kann zeitraubend und faszinierend sein je nachdem bei wem und was man liest. In den letzten paar Tagen habe ich nach Tweets Ausschau gehalten die das Wort “Lanzarote” beinhalteten. (Man findet die aktuellen Tweets in der Twitter-Suche).

Jeden Tag haben Leute in Twitter, hauptsächlich aus Großbritannien, über ihren bevorstehenden Urlaub auf Lanzarote geschrieben, viele von ihnen haben sogar den Abreisetag erwähnt. Andere sind bereits im Urlaub und twittern wahrscheinlich von ihrem Handy aus.

Dann gibt es noch die Einwohner (eg. die Benutzer juliecj, themadcatlady und lanzarote), die über ihr Leben auf der Insel twittern. Allein in letzten Tagen habe ich so Nick Ball’s Artikel auf Travelaholic Anonymous und eine Reihe von Bildern auf TwitPic vom Strand Papagayo, dem Flughafen und sogar eine lokale Speisekarte gefunden.

Ich habe auch eine Programm namens “TweetDeck” ausprobiert, wo man statt Leuten Stichwörtern folgen kann. Auf diesem Weg kann ich die Tweets von jedem sehen der über die Insel schreibt, sogar wenn ich ihm vorher nicht gefolgt bin.

Während ich eigentlich weniger wissen möchte was die Leute zum Frühstück hatten, so habe ich doch interessante Fakten und Fotos gefunden.  Schauen Sie es sich selbst einmal an!

Tags: ,

One Response to “Lanzarote in Twitter”

  1. Calle Lanzarote (DE) » Blog Archive » Beobachten der Wolken Says:

    […] « Lanzarote in Twitter […]

Leave a Reply


Hier knnte Ihre Werbung stehen

The Secrets To Working And Making A Living In Spain

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Diese Webseite verwendet so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite “Datenschutzerklärung”.

Schließen