Calle Lanzarote


Meine erste Erfahrung mit dem Fundbüro im Flughafen Arrecife

Check-in Schalter im Arrecife FlughafenBei meiner letzten Reise nach Lanzarote habe ich es geschafft etwas dort zu lassen – meine Deutsche SIM-Karte, die ich gegen eine andere ausgetauscht hatte, um günstiger ins Internet zu gehen.  Entweder ist sie in der Ferienwohnung liegengeblieben, oder sie ist im Flughafen aus meinem Handgepäck gefallen.  Jedenfalls habe ich den Verlust erst in Deutschland bemerkt.

Nachdem ich die Karte gesperrt und einen Ersatz bestellt hatte, wollte ich trotzdem wissen, ob ich sie im Flughafen in Arrecife verloren hatte und versuchte dort im Fundbüro anzurufen.

Ich fing damit an, eine Telefonnummer auf der Flughafen Webseite zu suchen.  Für mich ist es manchmal ein linguistischer Albtraum in Spanien anzurufen, denn ich habe kein Problem auf Spanisch mit den Leuten zu reden.  Aber sie erkennen am Akzent, dass ich aus England stamme und nebenbei übermittle ich eine Deutsche Rufnummer.  Sie fangen meistens auf Deutsch an zu antworten und wechseln irgendwann auf Englisch.  Erst wenn sie ein bestimmtes Wort nicht kennen, geht’s auf Spanisch weiter!

Leider war die Telefonnummer auf der Webseite nicht über Skype anwählbar, aber ich erreichte jemanden die mich sowieso an eine andere Telefonnummer verwies.  Wenigstens hatte diese Nummer die Vorwahl von Lanzarote.  Als ich diese anrief, wurde ich jedoch zum Festland umgeleitet.  Dort musste ich mich erst durch einen Sprachcomputer kämpfen, bis ich mit jemanden sprechen durfte.  Diese wollte mich eigentlich verbinden, was aber nicht ging, also bekam ich eine andere Telefonnummer zum Versuchen.

Die nächste Nummer führte zum gleichen Sprachcomputer, und wieder beantwortete ich die Fragen und wurde diesmal wenigstens mit jemandem in Arrecife verbunden.  Sie fragte nach meinen Daten und was ich verloren hatte.  Aber als sie nachfragen wollte, ob meine SIM-Karte gefunden wurde, war die Leitung auf einmal weg.

Ich rief nochmal an, ging nochmal durch den Sprachcomputer, und bekam die gleiche Dame ans Telefon, die aber verriet, dass sie gar nicht im Fundbüro arbeiten würde.  Sie wollte für mich nachfragen, erreichte aber niemanden.

Und wie sollte es weitergehen?  Natürlich mit einer anderen Telefonnummer.  Diese soll direkt mit dem Fundbüro verbunden werden, nur bekam ich ebenfalls den Hinweis, dass die Mitarbeiter dort viel im Flughafen unterwegs seien, und daher würde man sie schlecht erreichen.  Ich sollte es einfach immer wieder versuchen…

…was ich auch tat.  Und eines Tages erreichte ich einen Mitarbeiter des Fundbüros!

Allerdings hat niemand meine SIM-Karte am Abflugtag dort abgegeben.  T’ja, wenigstens war es eine gute Übung für mein Spanisch!

Tags: , , ,

Leave a Reply


Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Diese Webseite verwendet so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite “Datenschutzerklärung”.

Schließen