Calle Lanzarote


Spanisch zu sprechen macht sich bezahlt

Es gibt Zeiten, da macht es sich bezahlt spanisch zu sprechen. Ich hatte schon beschrieben, dass es ziemlich nützlich sein kann wenn es Probleme mit der Rechnung im Restaurant gibt.

Markt in TeguiseAber einer besonderen Erwähnung bedarf es im Zusammenhang mit dem Markt in Teguise. Sogar die Reiseführer sagen, dass man nicht den ersten Preis akzeptieren soll, den die Verkäufer vorschlagen und man sollte versuchen den Preis zu bekommen mit dem man glücklich ist. Das ist nicht nur schwieriger wenn es für den Verkäufer eine fremde Sprache ist, aber sie werden eher mit dem Preis herunter gehen wenn man weniger wie ein typischer Tourist auftritt.

Wenn Sie spanisch sprechen können, ist es auf jeden Fall Wert es zu nutzen, für jede Frage die man hat und es erhöht die Chance einen niedrigeren Preis zu bekommen. Je besser Sie spanisch sprechen, desto höher ist Ihre Chance…

Tags: , ,

One Response to “Spanisch zu sprechen macht sich bezahlt”

  1. Notes in Spanish Gold – 2. Staffel | Calle Lanzarote (DE) Says:

    […] man auf Lanzarote zu Besuch ist, und spanisch sprechen kann. Ob man ein besseres Angebot auf dem Markt von Teguise aushandeln möchte oder einfach nur sicher sein, dass man keine versteckten Extras auf der […]

Leave a Reply


Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Diese Webseite verwendet so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite “Datenschutzerklärung”.

Schließen